Technologien

Auf die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden antworten wir mit spezifischen Technologien, die folgende Ziele gemeinsam haben:

  • Einfache Handhabung unserer Systeme
  • Einfache Wartung durch das Bedienpersonal
  • Optimierung der Prozesse
  • Steigerung der Produktivität
  • Senkung der Energiekosten
  • Senkung der Produktionskosten pro Tonne Stahl
  • Zuverlässigkeit
  • Schnelle Amortisation der Investitionskosten

Hier einige Beispiele für neueste Prozesstechnologien:

 

Mehrpunkteinblasverfahren
(MPI – Prozess = Multipoint – Injection - Process)

Dieses patentierte Verfahren wird angewendet, um im Elektrolichtbogenofen an den drei Hot-Spots gleichzeitig einzublasen. Unsere Technologie ermöglicht die individuelle Einblasung von gleichen oder variablen Mengen für die Hot-Spots.

Aufkohlungstechnik
(TIP – Prozess = Top – Injection – Process)

Der TIP - Prozess ist von uns entwickelt und patentiert worden, um Stahlschmelzen beim Abstich, in der Pfanne oder im Pfannenofen zu legieren und zu behandeln. Die Zugabe von Kohlenstoff, um im Pfannenofen aufzukohlen, wird durch unser Verfahren stark vereinfacht; zudem wird der Kohlenstoff gezielt in die Schmelze eingebracht. Durch die Anwendung des TIP – Prozesses werden die hohen Betriebskosten, die durch das Tauchlanz– oder Drahteinspulverfahren entstehen, erheblich gesenkt. Referenzanlagen haben sich unter industriellen Bedingungen bestens bewährt.

Entschwefelung
Der Entschwefelungsprozess für den Pfannenofen wird angewendet, um geringste Endschwefelgehalte zu erreichen, den oxidischen Reinheitsgrad zu verbessern und um ein Mikrolegieren mit sauerstoffaffinen Legierungsmitteln möglich zu machen. Zur Entschwefelung werden in die Chargierpfanne CaC2- oder Mg-Mischungen eingeblasen. Die gesamte Prozesstechnologie wird von uns geplant und realisiert.